Freiwillige Feuerwehr Eichenried
Samstag, 19. Oktober 2019:

Jugendfeuerwehr stellt Können unter Beweis

Anfang Juli absolvierten die Jugendfeuerwehren Moosinning und Eichenried einen gemeinsamen Jugendfeuerwehrtag. Dabei musste die jungen Einsatzkräfte bei verschiedenen Einsatzübungen ihr Können unter Beweis stellen.
Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Mit dem Einsatzstichwort „Katze auf Hausdach“ ging es in die Waldstraße. Dort wurde die Steckleiter in Stellung gebracht und die Katze sicher gerettet.
Nach kurzer Verschnaufpause wurden die Kräfte aus Eichenried in die Münchner Straße gerufen. Dort war in einer Werkstatt ein Arbeitsunfall gemeldet, bei dem eine Person unter einem Auto eingeklemmt war. Nach erster Erkundung wurde die verletzte Person betreut und das Auto abgesichert. Zeitgleich wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Mittels Hebekissen und einem Büffelheber wurde das Auto angehoben, sodass die Person schonend gerettet werden konnte.



Nach dem gemeinsamen Mittagessen mit den Kollegen aus Moosinning wurden die beiden Wehren nach Moosinning alarmiert. Dort hieß es „Brand landwirtschaftliches Anwesen“. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass noch einige Personen vermisst seien. Sofort wurde die Personenrettung eingeleitet, die wenig später Erfolg zeigte. Die verletzten Personen wurden zum Verletztensammelplatz gebracht und dort betreut. Gleichzeitig wurden vom nahegelegenen Weiher zwei Schlauchleitungen gelegt, um genug Löschwasser für die Brandbekämpfung zur Verfügung zu haben. Es gelang den Feuerwehren, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. Nach eineinhalb Stunden hieß es dann schließlich „Feuer aus“. Nach einer abkühlenden Wasserschlacht konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

(21. Juli 2019)

Zurück zur Übersicht